»ᴇᴠᴇʀʏ ɴᴇᴡ ᴅᴀʏ ɪs ᴀɴᴏᴛʜᴇʀ ᴄʜᴀɴᴄᴇ ᴛᴏ ᴄʜᴀɴɢᴇ ʏᴏᴜʀ ʟɪғᴇ
GUIDE
IT'S NEWS TIME!
WHAT'S HAPPENING?

06.12.16 Zeitsprung auf den Juni 2016 im Inplay.
26.07.16 Das Inplay ist eröffnet.
21.07.16 Das Inplay startet bei 4 angenommenen Steckbriefen.
21.07.16 Das Forum wurde fertig gestellt.
20.07.16 Das Forum befindet sich im Neu-Aufbau
Gotham City, Blüdhaven, Starling City und New York im Juni 2016. Die Temperaturen schwanken tagsüber zwischen 12°C und 29°C, in Gotham wegen den schweren Wolkendecken zwischen 11°C und 26°C. Nachts wird es nur selten unter 9°C kalt. Mit Regen und Gewitter ist noch immer zu rechnen.
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Twilight - Bis(s) zum Ende

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Jacob Cullen
Gast
avatar


BeitragThema: Twilight - Bis(s) zum Ende   Di Okt 04 2016, 23:18





Twilight - Bis(s) zum Ende




Sie hatten es geschafft. Kaum zu glauben aber tatsächlich hatten sie, dank Alice und Nahuel, es geschafft die Volturi davon zu überzeugen, dass Renesmee keine Gefahr war. Klar jedem war bewusst, das die Volturi dies nicht so einfach hinnehmen würden aber trotzdem wurde an dem Abend erstmal richtig gefeiert. Ohne zu wissen, das Aro bereits einige Pläne schmiedete, feierten die Clans ihren Sieg über die Volturi und sie hatten auch das Recht dazu. Bisher hatte sich niemand getraut, sich gegen die Volturi zustellen. Das dies zu eine Menge Chaos führen würde hatte allerdings niemand geahnt.

2006

...


Denn wenn sich ein paar Clans gegen die Volturi stellen konnten, warum dann nicht auch jeder andere. Plötzlich brach Chaos in der Welt der übernatürlichen Wesen aus und nie war die Gefahr so groß, dass die Menschen von denn anderen Wesen erfahren konnten. Überall auf der Welt machten Clans nur noch das was sie wollten und so sahen sich die Volturi gezwungen einzugreifen.
Eine Armee dazu hatten sich die Volturi auch schnell aufgebaut und innerhalb einer Nacht wurden tausende Clans ausgelöscht. In denn Tagen danach wurden es Millionen und ein Ende war nie in Sicht. Nein stattdessen setzte Aro seinen Plan, denn er vor einem Jahr aufgestellt hatte, nun in die Tat um. Die Clans sollten dafür bezahlen, sich so einfach gegen die Volturi gestellt zuhaben. Der Plan hatte auch relativ schnell funktioniert und so übernahmen die Volturi die Herrschaft über die Welt der übernatürlichen Wesen. Vampire auf der ganzen Welt, waren nicht mehr sicher und wer sich nicht denn Volturi anschloss wurde einfach ermordet.
Ganze Dörfer und Städte wurden so zerstört, während immer mehr sich denn Volturi anschlossen, um zu überleben. Aber schnell sprach sich auch rum, dass man nicht nur überleben würde. Nein wer sich denn Volturi anschloss wurde von Reichtum überschüttet. Ärmere Clans schlossen sich so relativ schnell denn Volturi an und so wuchs die Armee der Volturi immer weiter. Nur wenige trauten sich noch gegen die Volturi zukämpfen und bis jetzt hat nie einer überlebt.
Am Ende blieb jedem Clan nur noch zwei Möglichkeiten. Sich denn Volturi anschließen und leben oder kaltblütig ermordet werden.

2007

...


Viele Jahre gingen so ins Land, in denen die Volturi immer weiter wuchsen und immer mehr Clans ausgelöscht wurden. Nur noch eine handvoll Clans hatten es geschafft, vor den Volturi zu flüchten und sich zu verstecken. Aber während die Clans nun keine Bedrohung mehr für die Volturi darstellten, so wuchs eine viel größere Gefahr im Hintergrund
Die Gestaltwandler, die sich bis jetzt größtenteils raus gehalten hatten, wendeten sich nun ebenfalls gegen die Volturi und innerhalb von nur wenigen Tagen, schrumpften die Volturi drastisch. Niemand hatte mehr damit gerechnet und den Volturi wurde schnell klar, dass sie schnell eine Lösung brauchten um weiterhin die Oberhand zuhaben. Eine Lösung war auch schnell gefunden. Man würde bis Nachts warten und dann zuschlagen. So geschah es letztendlich auch.
Innerhalb weniger Nächte gewannen die Volturi, denn Kampf gegen die Gestaltwandler. Viele Rudel starben dabei und es nahm kein Ende. Jeder der auch nur das kleinste Potenzial hatte, irgendwann zum Gestaltwandler zu werden oder wer dies bereits war, wurde kaltblütig ermordet. Egal ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener.
Nur wenige überlebten die Nächte und nur wenigen gelang die Flucht. Aber auch sie hatten keine Chance. Die Volturi spürten die flüchtigen Gestaltwandler auf und töteten sie. Selbst, wenn sie überhaupt nichts mit dem Kampf zu tun hatten. So wurden die Gestaltwandler immer mehr ausgelöscht und nur wenigen gelang es sich erfolgreich zu verstecken.
Allerdings gab es einen Ort, der bis Heute von denn Volturi gemieden wird. Forks.
Viele Vampire und Gestaltwandler kamen hier her, auf der Suche nach Schutz. Warum die Volturi Forks und seine Umgebung meiden, ist recht schnell erklärt. Sie hatten Angst. Angst vor denn Cullens.
Klar die Volturi hatten eigentlich vor nichts Angst, aber die vielen schlechten Erfahrungen mit den Cullens, hatten die Volturi im Umgang mit denn Cullens vorsichtig gemacht. Und dies wussten die Cullens auch. So nutzten sie denn Vorteil aus, um eine eigene Armee aufzubauen. Eine Armee, um die Volturi endlich aufzuhalten und diese schreckliche Zeit endlich zu beenden. Das dies nicht grade einfach werden würde, wussten die Cullens. Aber mit der Unterstützung des Rudels aus La Push, würde dies gar nicht mehr so schwer sein, wie man denkt. Zumal immer mehr flüchtige Vampire und Gestaltwandler sich ihnen anschloßen, um endlich wieder normal leben zu können.

2010

...


Und nun schreiben wir das Jahr 2021. Mehrere Jahre ist es her, seitdem die Volturi, die Macht übernahmen und es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis sie endlich ihre gerechte Strafe bekommen würden. Nicht mehr lange und die Cullens würden zuschlagen. Leider wurde dies nun auch denn Volturi bewusst und so bereiten sie sich nun auch auf einen Angriff der Cullens vor. Mittlerweile ist wohl jedem bewusst, dass ein Krieg unausweichlich ist.
Als wäre dies nicht noch schlimm genug, tauchen plötzlich eine Gruppe Kinder des Mondes in Olympia wieder auf. Notgedrungen mussten diese aus ihrem Versteck kommen und nun suchen sie Schutz bei dem Rudel in Olympia. Ohne zu wissen, dass diese keine Werwölfe wie sie sind, sondern Gestaltwandler. Schnell ist klar, dass dies noch zu vielen Problemen führen wird.

2021

...


Für welche Seite entscheidest du dich. Für die Cullens oder die Volturi ?
Oder hälst du dich lieber komplett aus dem Konflikt raus und lebst dein Leben als normaler Mensch ?
Vielleicht willst du auch eher denn Kindern des Mondes helfen oder bist du vielleicht selbst einer von ihnen ?


Schreibe dein Schicksal selbst im Twilight - Bis(s) zum Ende !

The Story

...


Eckdaten :
- Wir spielen nach Szenentrennung
- Unser Forum hat ein FSK 16 Rating und auch einen extra FSK 18 Bereich
- Es können alle Charaktere gespielt werden die nicht in denn Büchern/Filmen gestorben sind
- Wir spielen mehrere Jahre nach der Reihe
- Jacob und Renesmee haben bereits geheiratet und sind stolze Eltern von Zwillingen

Wir sind eine nette und lustige Gemeinschaft, die sich über jeden neuen User freuen würde. Scheut euch nicht uns anzuschreiben, solltet ihr Fragen zu der Geschichte oder zum Forum haben. Bei Fragen, jeglicher Art, könnt ihr euch gerne in unserem Support melden.


Trette ein in die Welt der übernatürlichen Wesen
Forum



Sonstiges

FSK 16 Jahre - mit FSK 18 Bereich – Twilight RPG - Szenentrennung
Nach oben Nach unten
 
Twilight - Bis(s) zum Ende
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ende einer kurzen Beziehung
» The Tribe Ende
» Fernbeziehung zu ende... aber ich will sie wieder zurück!
» [IA] Gefecht; Ende der Runde Timing
» On/Off Beziehung......Hilfe!!!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gotham - A new day ::  :: Partnerbereich :: Unsere Partner-
Gehe zu: